Ich-mach-mal-eben-eine-Patchwork-Tasche

Entstanden ist diese Tasche aus einer kleinen privaten Challenge, die ich - ich muss es zu meinem Bedauern gestehen -, verloren habe (ja, "Wettschulden sind Ehrenschulden").

 

"Ich-mach-mal-eben-eine-Patchwork-Tasche" - dachte ich... und "so ein paar Stoff-Stückchen" bekomme ich auch Ruck-Zuck zusammen... dachte ich ebenfalls... .

Leider musste ich mir aber schnell eingestehen, dass dieses Projekt eben "nicht mal eben" zu realisieren ist.

 

Dank großartiger Unterstützung von

 

"Nadel und Faden"

 

und

 

"Siebenschön - design"

 

(DANKE - DANKE - DANKE!)

 

konnte ich das Projekt aber dennoch realisieren.

 

Verarbeitet habe ich:

 

  • ca. 180 Stoff-Stückchen (eine andere Bezeichnung darf es dafür gar nicht geben!) á 7 x 7 cm
  • Vlieseline zur Verstärkung der Außenseite
  • beschichtete Baumwolle von Innen
  • Webband "Dortmund" (Heimat ♥)
  • Gurtband in verschiedenen Farben

 

Trotz einiger Hürden die ich nehmen musste, hat es Spaß gemacht, diese Tasche entstehen zu lassen und wer weiß, vielleicht gibt es wieder mal eine kleine, private Challenge, dich mich zu einem neuen Projekt inspiriert...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0