Wunder dauern länger...

... und deshalb seht ihr das Ergebnis meines Oberteils "BeeHip" erst heute und nicht schon letzte Woche. Warum?

 

Nun, ich habe erstmals Schrägband verarbeitet. Gut, für die Profis unter euch sicherlich kein Thema, aber für mich waren gefühlte 1000 Steine im Weg. Da ich nicht wußte, wie das "Geheimnis" Schrägband verarbeitet wird, suchte ich in der großen, weiten Welt des WWW und wurde fündig. Also, ran an das Schrägband. Nach Anleitung (!) mittig aufgenäht. Sah super aus! Aber, oh Schreck, es passte hinten und vorne nicht. Also, weiter im WWW gesucht, aber irgendwie hatte ich nicht nur 1000 Steine im Weg, sondern auch 1000 Bretter vor dem Kopf! Aufgetrennt und nochmal von vorne. Sah "leider" wieder super aus, aber passte immer noch nicht.

 

In meiner ganzen Verzweiflung holte ich mir Rat bei meinem Mann und Dawanda. Zusammen schauten wir uns ein DIY-Video zum Thema an  und hatten die Lösung gefunden... Dort wurde ganz klar ausgeführt, dass das Schrägband nicht "mittig", sondern "im ersten Knick" angenäht werden sollte. Wäre ich früher auf dieses Video gestoßen, hätte ich mir nicht nur 1000 Steine, sondern auch 1000 Bretter gepaart mit purer Verzweiflung erspart!

 

Fazit zum geheimnisvollen Schrägband:

Findet man gute Anleitungen in der Welt des WWW, ist das "Thema Schrägband" gar nicht so geheimnisvoll und eine tolle und einfache Alternative Abschlüsse zu verschönern.

 

Das Ebook BeeHip bekommt ihr hier: BeeKiddi.

Zum Schnitt ist noch anzumerken, dass ich die Ebook-Erstellerin angeschrieben habe, ob es überhaupt möglich sei, das BeeHip auch aus Baumwolle/Webware zu nähen und was ich ggf. beachten müsse. Sabine Kleinau hat freundlicherweise (fast) postwendend geantwortet, so dass ich das Schnittmuster auf ihre Empfehlung hin zwei Nummern größer zugeschnitten habe. Im Nachhinein meine ich, dass vermutlich eine Nummer größer gereicht hätte, bzw. ich es ggf. für mich anders hätte abändern können. Aber: alles gut!

Seid lieb gegrüßt,

♥ Blickfang - Schönes handgemacht ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Siebenschön (Dienstag, 21 Juli 2015 17:19)

    Glückwunsch!
    Es ist fertig! Und sieht auch gut aus!!
    Was will man mehr?
    LG
    Marlene